lifes-path

Persönlicher Blog über meine Geschichte
 
 

"Kampf"

"Kampf"Kampf ist ein großes Wort.Es ist ein Teil vieler anderer Worte, wie:WETTKAMPFKAMPFANSAGEKAMPFZIELKAMPFWILLEUnd diese Wörter sind ausschlaggebend für einige Menschen.Für traurige Menschen oder Menschen die sich schwach fühlen.Warum ?Wettkampf - es ist eine Schlacht GEGEN ODER FÜR DAS LEBEN. Wer wird GEWINNEN ?Kampfansage - man möchte sich FÜR DAS LEBEN entscheiden und versucht alles daran zu setzten den inneren Konflikt zu lösen Kampfziel - MAN WILL LEBEN !Kampfwille - das wohl wichtigste Beispiel in diesem Text.Denn BIS ZUR LETZTEN SEKUNDE einer Entscheidung BESITZT JEDER EINEN WILLEN ! Solange bis etwas passiert das einem bestätigt weiter zu machen oder alles zu beenden.Diese Beispiele beschreiben bereits sehr gut was ich sagen möchte.Jeder führt irgendwann einen inneren Kampf. Egal aus welchen Gründen.Bei einigen Menschen geht es allerdings darum dass, das Ende dieses Kampfes endweder das Leben oder den Tod bedeutet.Menschen die kämpfen haben alle Kraft dieser Welt verdient ! Sie haben Unterstützung und Respekt verdient.Auch dann, wenn sie den Kampf verlieren ! Menschen die kämpfen sind die stärksten Menschen die es gibt und gleichzeitig sind es die schwächsten. Daher kann jeder Kommentar, jeder unüberlegte Satz, jede Handlung oder auch nur ein Blick ausschlaggebend dafür sein, wie ihr Kampf endet.Jetzt richte ich mich direkt an euch, ihr die Kämpfer da draußen:Ich weiß genau wie es sich anfühlt jeden Tag zu kämpfen !Ich weiß genau wie es sich anfühlt nicht mehr kämpfen zu wollen !Ich weiß wie es sich anfühlt nicht verstanden zu werden wenn man sagt dass man kämpft !Aber andere Menschen verstehen euch vielleicht nicht. Und das ist auch nicht schlimm denn, niemand weiß wie euer Schlachtfeld aussieht. Jeder zieht in eine andere Schlacht.Seid diesen Menschen nicht nachtragend oder böse !Denn ihr kämpft nicht für sie !Ihr kämpft weil ihr eurem Leben zeigen wollt das ihr stark seid ! Dass, das Leben euch NICHT in die Knie zwingen wird ! Wenn ihr ehrlich zu euch seid:IHR KÄMPFT WEIL IHR NOCH HOFFNUNG HABT !Ein funken in euch, egal wie klein er auch sein mag, glaubt weiterhin an euch und kämpft mit euch zusammen !Also bitte, auch wenn es Kraft kostet und ihr euch erschöpft fühlt und leer, kämpft weiter ! Zeigt der Hoffnung in euch dass sie nicht umsonst an euch geglaubt hat.Lasst den funken in euch nicht verglühen. Macht daraus ein Feuer mit dem ihr in den Kampf zieht und alle euren Dämonen verbrennt.Aus Asche kann etwas wunderschönes entstehen. Etwas das ihr dann in eurem weiteren Leben NIEMALS VERGESSEN werdet.Wenn ihr den Kampf gewinnt werdet ihr so unfassbar stark sein, ihr könnt Respekt vor euch selbst haben weil ihr genau wisst das ihr es alleine geschafft habt, ihr habt es eurem Leben gezeigt !Es geht nicht darum das ihr andere mit eurem Sieg glücklich oder stolz macht. Es geht darum das ihr erkennt das IHR WICHTIG SEID ! Es geht darum das ihr etwas zu erzählen habt das anderen Menschen hilft und genauso kraft gibt. Ihr könnt Menschen die an nichts mehr glauben mit eurer Geschichte einen weg zeigen. Ihr, Ihr gezeichneten und gebrochenen Menschen, IHR SEID WUNDERSCHÖN, ihr seid WICHTIG, ihr seid EINZIGARTIG und ihr seid STARK !Ihr schafft das, ganz egal was andere Menschen denken oder sagen.Es geht nur um euch !BRENNT EURE DÄMONEN NIEDER und steht aus der Asche als wahre Kämpfer auf die wissen wie es ist in eine Schlacht zu ziehen die entweder den Tod oder das Leben bedeutet.Ihr seid Stark und ihr könnt es schaffen.Hört auf euren inneren Funken, auf die Hoffnung in euch die euch jeden Tag wieder aufwachen lässt egal wie dunkel es auch in euch ist.Ihr werdet Strahlen, Schöner und Stärker als jemals zuvor. Niemand wird eure Narben verspotten die euer Kampf mit sich gebracht hat, sie werden sichtbar sein oder nicht, aber sie werden nicht mehr weh tun, im Gegenteil ! Sie werden euch noch stärker und stolzer machen. Sie werden Respektvoll betrachtet werden weil sie erzählen das ihr Kämpfer seid ! Sie erzählen gemeinsam mit euch die Geschichte die ihr "Leben" nennt.Schreibt diese Geschichte, eure Geschichte, bis zum Ende mit Hoffnung und nicht mit Blut. -Findet euren Funken-

14.1.18 01:57, kommentieren

"Wie geht es dir?" & "Maske"

"Wie geht es dir ?" & "Maske"Eine eigentlich ganz einfache Frage, oder ?Für manche Menschen ist es die schlimmste Frage die es gibt.Sollen sie ehrlich sein ?Sollen sie lügen ? Was passiert wenn sie ehrlich sind ?Was wenn sie lügen ?Wissen sie überhaupt selbst wie es ihnen geht ? Könnten sie es beschreiben ?Ich habe gelernt das Menschen denen es schlecht geht meist die Lüge wählen. Sie sagen dir das es ihnen gut geht und versuchen es sich gleichzeitig selbst einzureden. Warum es ihnen schlecht geht kann so viele Gründe haben. Und es könnte schon seit vielen Jahren so sein. Und warum es dann niemand bemerkt hat ? Einfach:Diese Menschen setzen sich für die Welt draußen eine Maske auf. Sie lachen den gesamten Tag über, reden nicht über ihre Probleme, hören anderen aufmerksam bei Gesprächen zu und erzählen Geschichten über ihr Leben von denen sie sich wünschten das sie wahr wären. Doch am Ende eines jeden Tages sitzen sie alleine irgendwo und können die drückende Maske endlich wieder abnehmen. Das Lächeln das sie den ganzen Tag begleitet hatte, ist nun wieder verschwunden und hinterlässt einen bitteren Nachgeschmack. Die Augen füllen sich mit Tränen und der Kopf mit Gedanken. Man spürt wieder wie es einem wirklich geht und wünscht sich irgendwie es wäre anders. Man wünscht sich auf einer Seite, die Menschen denen man so aufmerksam zugehört hat wenn sie erzählten, würden einmal genauso aufmerksam zuhören wenn man sagt "Es geht mir gut." und merken das es eine Lüge ist. Auf der anderen Seite ist man froh dass die Maske, die man trägt noch immer so glaubhaft und stark scheint das niemand hinter sie blicken kann und niemand die Tränen sieht. Es ist ein innerliches Zerwürfnis welches man bei dieser Frage verspürt. Mir fehlte immer der Mut ehrlich zu sagen wie es mir geht. Ich habe immer geglaubt dass ich mit meinen "Problemen" anderen Menschen weh tun würde, sie langweilen oder gar nerven würde. Ich glaubte sie zu belasten wenn ich über mich reden würde. Außerdem fand ich mich und meine Gedanken nie so wichtig dass ich jemanden damit konfrontieren wollte.Ein großer Fehler.Wenn eure Maske so Stark und Undurchdringlich ist, wird niemand so schnell merken wie es euch wirklich geht. Und dann kann euch auch niemand aufmerksam zuhören bei dem was euch belstet. Manchmal ist es von viel größerer Stärke, seine Maske vor jemanden abzusetzen dem ihr vertraut, als sie weiter zu tragen. Denn jemand der euch liebt wird euch niemals für die Tränen verurteilen, die euer lächeln weg gespült haben. Es wird euch gut tun zu zeigen wer ihr unter eurer falschen Maske seid und ihr werdet euch besser fühlen. Ihr könnt zu jemandem kommen und müsst diesen Balast für einen Moment nicht alleine tragen. Meine Maske begleitet mich auch noch sehr häufig aber ich habe gelernt das es Menschen gibt die mein wahres Gesicht sehen wollen, selbst wenn es mir schlecht geht. Denn so können sie für für mich da sein und mir zeigen das ich wichtig für sie bin. Es bedarf viel Überwindung die Maske abzunehmen, es bedarf viel Überwindung jemandem ehrlich zu antworten auf die Frage wie es einem geht, doch hat man diesen Sprung geschafft, gelangt man an einen Punkt an dem zu all den negativen Gedanken im Kopf, endlich ein positiver kommt."Es gibt wirklich jemanden der mich sieht ! Der mir zuhört ! Ich bin jemandem wichtig !" Und allein ein positiver Gedanke kann unendlich viel bewirken.Also an alle die merken 'Da stimmt irgendwas nicht.' Beschäftigt euch mit dieser Person ! Redet mehr über sie und baut eine neue Vertrauensebene auf, damit sie merkt das ihr langsam hinter die Maske blickt. Aber seid dabei behutsam. Menschen mit Maske die langsam durchblickbar werden, können in dieser Situation wie scheue Rehe reagieren und die Flucht ergreifen.Und an alle die Masken tragen:Es tut weh sich jemanden anzuvertrauen doch nicht alle Menschen wollen eure Maske sehen, sondern euch. Und wenn dem so ist, werden eure Masken schneller durchblickt als ihr denkt. Schenkt jemanden euer Vertrauen und offenbart euch. Ihr seid vorallem ohne Maske wunderschön weil ihr dann echt seid ! Jeder Mensch braucht jemanden an dessen Seite er einmal schwach sein kann. Dieser Mensch wird vor allen anderen trotzdem erzählen wie unglaublich Stark ihr seid ! Und er kann euch dann beschützen. Vor Kommentaren oder vor verachtenden Blicken von Menschen, die vielleicht mal erkennen wie es euch geht. Ihr wisst dann, ihr habt jemanden der an euch festhält.Glaubt daran.Redet über das was euch Nachts nicht schlafen und Morgens nicht lächeln lässt. Redet über euch.In diesem Sinne- Findet euren Funken -

5.1.18 06:41, kommentieren